Hilfe! Wir müssen die Hochzeit absagen

Ihr könnt Euch vorstellen: Die Frage danach, was denn eigentlich passiert wenn der DJ krank wird, ist unter Brautpaaren ebenso beliebt wie berüchtigt. Aus gutem Grund! Denn dass ein DJ kurzfristig absagt und die liebevoll geplante Hochzeit bzw. Feier nun ganz ohne guten Musiker dasteht ist zweifelsohne eine Horrorvorstellung. Buchungen sollten ausschließlich schriftlich abgeschlossen und mit einigen wichtigen Details wie zum Beispiel der genauen Spieldauer, den Umfang des Equipments, dem Endpreis, einer Verköstigung für den DJ und einer Ersatzgarantie im Krankheitsfall präzise und verlässlich für beide Seiten definiert werden. Dennoch beschäftigen sich die Wenigsten mit einer für uns sehr wichtigen Frage: „Was passiert eigentlich, wenn Hochzeitspaare absagen?“. Eine Frage, die ich als DJ in meinem privaten Umfeld sehr häufig gestellt bekomme und mit der ich mich pro Jahr regelmäßig beschäftigen muss.

DJ-Ausfälle vs. Hochzeits-Absagen

Auch wenn man es zunächst kaum glauben mag: Hochzeiten werden viel öfter abgesagt als dass die DJs krank werden! Zumindest in meiner Welt. Ebenfalls in der Welt aller anderen wirklich seriös und professionell beruflich arbeitenden DJs und Teamkollegen in und um Hannover. Ausgenommen davon sind unsere berühmten Amateur-DJs oder Dienstleister, die allgemeine Mindestanforderungen oder Standards einer seriösen Hochzeitsbranche nicht erfüllen können. Das schlechte Bild vom unprofessionellen oder unzuverlässigem DJ auf Hochzeiten hält sich hartnäckig durch alle Gesellschaftsschichten. Meine Zahlen der vergangenen Jahre belegen dennoch klar: Die Quote an abgesagten Hochzeiten oder verschobenen Terminen für die Party ist deutlich höher als eventuelle krankheitsbedingte Absagen von einem professionellen oder hauptberuflichen DJ.

Ich sage immer: Wir sind am Ende alles nur Menschen und man bucht sich schließlich keine Maschine! Auch ich bin mir bewusst, dass im Leben zweier Menschen die liebevoll eine Hochzeit planen ebenfalls Dinge schief gehen oder sich mehr oder weniger kurzfristig ändern können. Diese können Vertragsänderungen oder ganze Annullierungen zur Folge haben. Die Gründe für Absagen sind vielfältig und können bittere Schicksalsschläge ebenso wie tolle Karrierechancen oder andere positive Nachrichten als Grund haben. Sprecht mich einfach darauf an, es gibt für unser Engagement immer eine Lösung die für beide Seiten fair und vertretbar ist. Ich versuche das stets im Vorfeld zu kommunizieren.

Mein Buchungsvertrag enthält stets eine Vertretungsgarantie und damit einen Ersatz-DJ aus meinem Pool an Teampartnern. Alle von mir aktivierten Kollegen arbeiten ebenfalls wie ich auf gleichem erstklassigen Niveau. Ich kenne alle alternativen DJs aus meinem Netzwerk ebenfalls seit Jahren persönlich und verbürge mich für ihre Arbeit. Bitte beachtet in dem Zusammenhang: Fälle höherer Gewalt, die es einem nicht erlauben einen Ersatz zu stellen, sind davon ausgenommen. Mit Abschuss meines Dienstvertrages gelten meine allgemeinen Geschäftsbedingungen unter http://www.hannoverfeiert.de/agb. In diesen findet Ihr weitere Informationen zum Ablauf und eine komfortable Übersicht über eventuelle Stornogebühren für Eure Vertragsänderung.

Storno-Gebühren? Was tun, wenn die Hochzeitsfeier ausfällt?

Im Grunde genommen müsst Ihr Euch die Situation wie ein gebuchtes Hotel oder eine Flugreise vorstellen. Auch für Hochzeiten gibt es die Möglichkeit, diese für den Fall des Ausfalls zu versichern. Dazu mehr im nächsten Absatz. Solltet Ihr nicht in der Lage sein, einen mit mir geschlossenen Dienstvertrag zu erfüllen, so meldet Euch einfach schnellstmöglich z.B. per E-mail oder telefonisch mit der Bitte um Änderung oder Aufhebung des Vertrags. Je ferner Euer Wunschdatum in der Zukunft liegt, desto geringer fallen auch die Stornogebühren zur Aufhebung des Vertrags aus. Dennoch fallen Kosten an. Ihr könnt davon ausgehen, dass Euer Wunschdatum bereits mehrfach auch von anderen Hochzeitspaaren oder Kunden nach Euch angefragt wurde und diese Anfragen abgelehnt bzw. alle nach Euch kommenden Interessenten an meine Kollegen und Teampartner empfohlen wurden. Für mich als Dienstleister resultieren daraus Verdienstausfälle, die nur unter weiterem Arbeits- und Kostenaufwand zum Beispiel mit Hilfe von Google-Werbung kompensiert werden könnten. Je früher Ihr also absagt, desto höher ist die Chance, dass man Euren stornierten Tag erneut verbuchen kann. Daher ist die Höhe der Kosten immer ausschließlich nach dem Zeitpunkt der Absage festgelegt. Eine mögliche Kostenstaffelung ist:

  • Stornierung bis 14 Tage nach Erstkontakt (kostenfrei) *
  • Stornierung nach gewünschter Blockierung u. vor Buchung des Termins (pauschal € 55,00)
  • Stornierung bis 6 Monate vor der Veranstaltung (30% des Auftragswertes)
  • Stornierung weniger als 6 Monate vor der Veranstaltung (50% des Auftragswertes)
  • Stornierung weniger als 2 Monate vor der Veranstaltung (100% des Auftragswertes)

* Engagements, die weniger als 8 Wochen vor dem Veranstaltungsdatum gebucht wurden, können nur zwei Kalendertage nach Erhalt der gewünschten Blockierung kostenfrei storniert werden. Anschließend fallen Stornogebühren in voller Höhe des Vertragswertes an. Bitte habt Verständnis dafür, dass diese Kostenaufstellung verbindlich ist und nicht weiter rabattiert werden kann. Bitte informiert Euch im Vorfeld auch zum Beispiel über eine mögliche Hochzeitsversicherung, die Euch im Zweifelsfall bei entstandenem Schaden helfen kann.

Vertrag auflösen oder Datum verschieben! Ein Unterschied.

Vertragsveränderungen gliedern sich grundsätzliche in zwei Verschiedene Kategorien: Das komplette Annullieren bzw. Aufheben meiner Dienste (z.B. durch Trennung oder Todesfälle) oder lediglich das flexible Verschieben bzw. Verändern des Wunschdatums. Zugegeben: Es müssen ja nicht immer gleich schlimme Gründe sein, die zur Änderung unseres Vertrags führen. Berufliche Karrierechancen, Auslandsaufenthalte, Finanzielle Planänderungen oder Schwangerschaft der Braut haben in den vergangenen Jahren immer wieder zu Verschiebungen oder Änderungswünschen geführt. Das Auflösen oder Ändern meiner Verträge ist gemäß oben genannter Auflistung mit Kosten verbunden. Im Falle einer einfachen Änderung des Wunschdatums oder das Schieben einer Feier ins nächste Jahr zum Beispiel braucht Ihr Euch aber keine Sorgen darüber machen, dass das Geld am Ende weg ist. Mehr dazu im nächsten Absatz.

Geld weg? Ihr könnt ggf. ein Guthaben wieder einlösen!

Stornogebühren sind sehr ärgerlich. Niemand bezahlt gerne etwas, ohne einen reellen Gegenwert zu bekommen. Aner nicht immer ist Euer Geld weg! Solltet Ihr einen Vertrag mit mir nicht aufheben wollen sondern nur Euer Wunschdatum verschieben, so zahlt Ihr lediglich eine Sicherheit in Höhe von z. B. 30% des Auftragswertes und behaltet diesen Betrag für 24 Monate als Guthaben bei mir. Sofern Ihr also gemeinsam mit mir innerhalb der folgenden zwei Jahre ein neues Datum findet, (den gleichen Mann / Frau heiratet) und Eure Feier nachholt, so bekommt Ihr diese Sicherheitsgebühr auch zu 100% an die festgesetzte Gage angerechnet.

Was kostet eine Hochzeitsversicherung?

Vielleicht habt Ihr es im Zuge Eurer Planungen bereits gesehen. Zahlreiche deutsche Versicherungen bieten Euch zusätzlich eine kostengünstige Versicherung der Hochzeitsfeier oder anderer privater Feste. In den meisten Fällen sogar gänzlich ohne Selbstbehalt. Je nach Anbieter variieren der Versicherungsumfang und die Kosten. Achtet darauf, dass in meinem Falle ebenfalls Kosten für gebuchte Dienstleister wie DJ oder Fotograf von der Versicherung abgedeckt sind. Ein Beispiel für eine empfehlenswerte Hochzeitsversicherung bietet die Allianz auf folgender Seite zum Stornoschutz für Ihre Hochzeitsfeier oder privater Feste. Als allgemeine Orientierung, könnt Ihr in diesem Beispiel der Allianz mit nur € 189,00 Beitragssumme bis zu € 10.000 der Gesamtkosten oder mit einer Summe von € 377,00 bereits € 20.000 Kosten für die Hochzeitsfeier versichern. Ich denke, das lohnt sich – ganz besonders, wenn chronische Krankheiten bestehen oder die berufliche Zukunft bzw. die Familienplanung derzeit eher ungewiss ist.

Achtung, dieser Beitrag ist nicht gesponsored. Der Hinweis zur Allianz-Versicherung ist lediglich ein Mögliches Beispiel aus einer Reihe empfehlenswerter Versicherungsunternehmen in Deutschland.